Beim ersten Öffnen der blaulichtSMS App ist es erforderlich, seine Telefonnummer in der App einzutragen, damit sich die App in unserer Plattform registrieren und die Verbindung zu dem Benutzer mit dieser Nummer herstellen kann.

Wenn Sie Ihre Telefonnummer wechseln, ist es daher erforderlich, diese Registrierung erneut durchzuführen. Ändern Sie hierzu zuerst Ihre Telefonnummer in unserer Web-Plattform unter Alarmteilnehmer (bzw. eventuell zusätzlich Alarmgeber).

Nun gehen Sie in die blaulichtSMS-App und dort in die Einstellungen. Hier gibt es unter „SONSTIGE“ den Punkt „Neue Telefonnummer eintragen“. Nachdem die Nummer geändert wurde, funktioniert die App wieder wie gewohnt.

Ältere App-Versionen:
Sie müssen die blaulichtSMS App von Ihrem Gerät deinstallieren, und anschließend im Play Store bzw App Store erneut herunterladen und installieren. Nach der Installation werden Sie beim Öffnen der App aufgefordert, Ihre Telefonnummer einzugeben. Geben Sie hier Ihre neue Nummer ein und Sie erhalten im Anschluss eine SMS mit der neuen PIN und können die blaulichtSMS App wieder wie gewohnt verwenden. (Bitte beachten Sie, dass Sie im Alarmeingang nur Alarme sehen können, welche auf die aktuelle Nummer zugestellt wurden)